Himmelsobjekte

Beobachtete Objekte und Astrofotografie

Astronomie

Astronomy

Das Thema Astronomie beschäftigte mich schon während des Studiums, Anfang der 1990er Jahre. Die Sternenkunde und auch die stetige Entwicklung des Menschen, um in den Weltraum zu gelangen, ist sicherlich eines der spannensten Kapitel unserer Tage. Nachdem ich mein erstes Teleskop (ein sog. Kaufhaus-Newton) bekommen hatte und damit in Bremen die ersten Erfahrungen sammeln konnte, ebbte das Interesse allerdings langsam wieder ab. Das lag zum einen an den relativ wenigen Objekten, die man in Bremen sich ansehen konnte, da hier die Lichtverschmutzung wie bei allen Großstädten entsprechend hoch ist. Zum anderen war mein damaliger Newton - Marke Kaufhausteleskop - nicht in der Lage schwierigere (lichtschwache) Objekte abzubilden bzw. diese manuell ruhig nachzuführen. Zwar habe ich es damals mit diesem Gerät irgendwie geschafft 1994 in Grasberg bei Bremen den Einschlag des Shoemaker-Leavy-Meteroidens auf dem Jupiter wahrzunehmen, aber in Bremen selbst blieb man letztendlich am Objekt des Mondes und der Planeten hängen. Familie und Beruf taten ein übriges, um mich mit dem Thema Astronomie nicht weiter zu beschäftigen. Erst 2007, mit der Besichtigung des großen Observatoriums Gemini in Chile, flammte das Interesse erneut wieder auf.

Seitdem wurden Teleskope mit Goto-Ausrüstung und parallaktischer Nachführung angeschafft sowie sich zwei Astronomie-Vereinen angeschlossen, in denen ich in unterschiedlichen Fachgruppen aktiv bin. Zur visuellen Erkundung des Sternhimmels ist seit 2009 die Astrofotografie hinzugekommen, durch die wesentlich mehr Objekte untersucht und dokumentiert werden können. Dadurch konnten drei Hobbys von mir auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden: Astronomie, Computer und Fotografie. Von meinem Standort in Grasberg, in Bremens Umland, kann der Sternhimmel noch fast in seiner ursprünglichen Form beobachtet werden. So ist die Milchstraße in klaren Nächten erkennbar, was heutzutage durch die zunehmende Lichtverschmutzung (Straßenbeleuchtungen, strahlenden Werbetafeln oder Garten-/Haus-LEDs) ein eher seltenes Vergnügen geworden ist. Allerdings macht sich auch in Grasberg der zunehmende Einsatz der LED- Beleuchtung immer mehr negativ bemerkbar.

Mond

Unterschiedliche Gesichter unseres Erdtrabanten

Nebel

Reflexions- und Emissionsnebel

Planeten

Objekte unseres Sonnensystems

Milchstraße

Unsere Heimatgalaxie

Planetarische Nebel

Äußere Hüllen sterbender Sterne

Kugelsternhaufen

Ansammlung vieler, alter Sterne

Offene Sternhaufen

Galaktische Haufen

Galaxien

Gravitativ gebundene große Ansammlung von Materie

Kometen

Schmutzige Schneebälle aus Gas und Staub

Meteoriten

Steinkörper kosmischen Ursprungs

Supernovae

Sterns am Ende ihrer Lebenszeit

Sonne

Stern unseres Sonnensystems

Sterne

Massereicher, selbstleuchtender Himmelskörper aus Gas und Plasma

Sternbilder

Visuelle Einheiten heller Sterne am Himmel

Verfinsterungen

Bedeckung eines scheinbar kleineren Himmelskörpers

Himmelsphänomene

Polarlichter und Leuchtende Nachtwolken