Planeten

Objekte unseres Sonnensystems

Planeten

Astronomy

Die Planeten Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn sind mit bloßem Auge am Nachthimmel erkennbar und erscheinen heller als die meisten Fixsterne. Sie waren bereits in der Antike bekannt und wurden von vielen Kulturen mit ihren Hauptgöttern identifiziert. Die noch heute verwendeten Namen stammen aus der römischen Mythologie. Obwohl es bereits in der Antike Vertreter des heliozentrischen Weltbilds gab, wurde bis Mitte des 16. Jahrhunderts allgemein angenommen, dass sich die Planeten mitsamt der Sonne um die Erde bewegen (geozentrisches Weltbild). 1543 veröffentlichte Nicolaus Copernicus, angeregt durch Aristarchos, sein Werk "De Revolutionibus Orbium Coelestium" (von den Umdrehungen der Himmelskörper), in dem er die Sonne in den Mittelpunkt stellte und die Erde als weiteren Planeten erkannte. Unter günstigen Bedingungen ist der Planet Uranus auch mit bloßem Auge zu erkennen, weshalb er 1690 fälschlicherweise als Stern katalogisiert wurde. Erst 1781 erkannte Sir Friedrich Wilhelm Herschel, dass es sich um einen Planet handeln musste. Mit Hilfe älterer Beobachtungen gelang es Johann Elert Bode die Umlaufbahn genau zu bestimmen. Anhand von Bahnstörungen des Uranus berechneten Urbain Le Verrier und John Couch Adams unabhängig voneinander die Bahn eines weiteren Planeten, dies führte am 23. September 1846 zur Entdeckung Neptuns durch Johann Gottfried Galle. Durch den neu entdeckten Planeten konnten jedoch nicht sämtliche Unregelmäßigkeiten in der Uranusbahn erklärt werden. Um 1800 herum machte man sich federführend in Lilienthal ebenfalls auf die Suche nach einem fehlenden Planeten. Denn laut Berechnungen musste eigentlich ein weiterer Planet zwischen Mars und Jupiter vorhanden sein. Es wurde die Himmelspolizey gegründet, eine internationale Kooperation europäischer Sternwarten, die eine systemmatische Suche nach dem "verschollenen" Himmelskörper unternahm. Es wurde parallel die Astronomische Gesellschaft durch Franz Xaver von Zach und Johann Hieronymus Schroeter gegründet. Zur koordinierten Suche teilte man den Bereich um die Ekliptik in verschiedene Abschnitte, die man den teilnehmenden Sternwarten zuwies. Dadurch konnten die Planetoiden Pallas, Vesta und Juno in Lilienthal bzw. Bremen entdeckt werden. Es stellte sich heraus, dass es keinen weiteren Planeten zwischen Mars und Jupiter gibt, sondern einen Asteroidengürtel, der nach Stand April 2017 mehr als 650.000 Objekte beinhaltet. Im Jahr 1851 wurde die Suche nach einem weiteren Planeten endgültig eingestellt und nach einem Vorschlag von Alexander von Humboldt die Anzahl der Planeten in unserem Sonnensystem auf acht begrenzt.

  • Mars

    02.03.2021

    Grasberg


  • Venus

    26.12.2020

    Flug Hamburg-Madeira


  • Venus

    26.12.2020

    Flug Hamburg-Madeira


  • Saturn und Jupiter

    19.12.2020

    Grasberg


  • Saturn und Jupiter

    18.12.2020

    Grasberg


  • Saturn und Jupiter

    18.12.2020

    Grasberg


  • Mars

    20.11.2020

    Grasberg


  • Mars

    18.11.2020

    Grasberg


  • Mars

    08.11.2020

    Grasberg


  • Mars

    07.11.2020

    Grasberg


  • Mars

    04.11.2020

    Grasberg


  • Mars

    03.11.2020

    Grasberg


  • Mars

    22.10.2020

    Grasberg


  • Mars

    17.10.2020

    Grasberg


  • Mars

    11.10.2020

    Grasberg


  • Mars

    04.10.2020

    Grasberg


  • Mars

    13.09.2020

    Grasberg


  • Mars

    13.09.2020

    Grasberg


  • Saturn

    02.09.2020

    Grasberg


  • Jupiter

    02.09.2020

    Grasberg


  • Mars

    02.09.2020

    Grasberg


  • Saturn

    01.09.2020

    Grasberg


  • Jupiter

    01.09.2020

    Grasberg


  • Saturn und Jupiter

    11.08.2020

    Sa Bassa Plana, Llucmajor, Mallorca


  • Saturn

    07.08.2020

    Grasberg


  • Jupiter

    07.08.2020

    Grasberg


  • Mars

    07.08.2020

    Grasberg


  • Saturn

    06.08.2020

    Grasberg


  • Jupiter

    06.08.2020

    Grasberg


  • Saturn

    31.07.2020

    Grasberg


  • Jupiter

    31.07.2020

    Grasberg


  • Saturn

    30.07.2020

    Grasberg


  • Jupiter

    30.07.2020

    Grasberg


  • Venus

    26.04.2020

    Grasberg


  • Venu

    26.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    26.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    11.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    11.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    11.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    06.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    06.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    06.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    05.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    05.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    05.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    04.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    04.04.2020

    Grasberg


  • Venus

    14.03.2020

    Grasberg


  • Venus

    14.03.2020

    Grasberg


  • Saturn

    21.08.2019

    Grasberg


  • Jupiter

    21.08.2019

    Grasberg


  • Saturn

    07.08.2019

    Grasberg


  • Jupiter

    07.08.2019

    Grasberg


  • Saturn

    30.07.2019

    Grasberg


  • Jupiter

    30.07.2019

    Grasberg


  • Mars

    30.03.2018

    Wührden (AVL-Sternwarte)


  • Mars

    10.09.2018

    ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)


  • Mars

    09.09.2018

    ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)


  • Uranus

    08.09.2018

    ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)


  • Neptun

    08.09.2018

    ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)


  • Mars

    08.09.2018

    ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)


  • Saturn

    08.09.2018

    ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)


  • Mars

    08.09.2018

    ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)


  • Saturn

    08.09.2018

    ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)


  • Mars

    03.08.2018

    Grasberg


  • Saturn

    03.08.2018

    Grasberg


  • Mars

    27.07.2018

    Grasberg


  • Mondfinsternis mit Mars

    27.07.2018

    Wührden, AVL-Sternwarte


  • Saturn

    27.07.2018

    Grasberg


  • Mars

    26.07.2018

    Grasberg


  • Saturn

    26.07.2018

    Grasberg


  • Mars

    24.07.2018

    Grasberg


  • Saturn

    24.07.2018

    Grasberg


  • Jupiter

    24.07.2018

    Grasberg


  • Mars

    14.07.2018

    Grasberg


  • Saturn

    14.07.2018

    Grasberg


  • Jupiter

    14.07.2018

    Grasberg


  • Venus

    14.07.2018

    Grasberg


  • Mars

    04.07.2018

    Grasberg


  • Saturn

    04.07.2018

    Grasberg


  • Jupiter

    04.07.2018

    Grasberg


  • Saturn

    30.06.2018

    Grasberg


  • Jupiter

    30.06.2018

    Grasberg


  • Mars

    29.06.2018

    Grasberg


  • Saturn

    29.06.2018

    Grasberg


  • Jupiter

    29.06.2018

    Grasberg


  • Venus

    29.06.2018

    Grasberg


  • Mars

    28.06.2018

    Grasberg


  • Saturn

    28.06.2018

    Grasberg


  • Jupiter

    28.06.2018

    Grasberg


  • Mars

    20.06.2018

    Grasberg


  • Saturn

    20.06.2018

    Grasberg


  • Jupiter

    20.06.2018

    Grasberg


  • Mars

    26.05.2018

    Grasberg


  • Saturn

    26.05.2018

    Grasberg


  • Jupiter

    26.05.2018

    Grasberg


  • Saturn

    25.05.2018

    Grasberg


  • Jupiter

    25.05.2018

    Grasberg


  • Mars

    17.05.2018

    Tsampika-Strand bei Kolymbia (Rhodos)


  • Saturn

    15.05.2018

    Tsampika-Strand bei Kolymbia (Rhodos)


  • Jupiter

    09.05.2018

    Kolympia (Rhodos)


  • Saturn

    07.08.2017

    Grasberg


  • Saturn

    31.07.2017

    Grasberg


  • Jupiter

    20.06.2017

    Grasberg


  • Saturn

    20.06.2017

    Grasberg


  • Jupiter

    19.06.2017

    Grasberg


  • Saturn

    19.06.2017

    Grasberg


  • Jupiter mit den drei Monden

    27.05.2017

    Grasberg


  • Jupiter

    26.05.2017

    Grasberg


  • Jupiter

    08.05.2017

    Grasberg


  • Jupiter
    (Mond Callisto)

    23.04.2017

    Grasberg


  • Jupiter mit seinen Monden

    23.04.2017

    Grasberg


  • Jupiter mit seinem Mond Io

    03.04.2017

    Grasberg


  • Jupiter mit zwei Monden

    26.03.2017

    Grasberg


  • Jupiter mit seinem Mond Io

    21.03.2017

    Grasberg


  • Jupiter

    16.03.2017

    Grasberg


  • Jupiter

    16.03.2017

    Grasberg


  • Venus

    16.03.2017

    Grasberg


  • Jupiter

    16.02.2017

    Grasberg


  • Uranus

    15.02.2017

    Grasberg


  • Mars

    15.02.2017

    Grasberg


  • Venus

    15.02.2017

    Grasberg


  • Mars

    15.01.2017

    Grasberg


  • Venus

    15.01.2017

    Grasberg


  • Venus

    29.12.2016

    Grasberg


  • Saturn

    06.07.2016

    Grasberg


  • Mars

    06.07.2016

    Grasberg


  • Saturn

    26.06.2016

    Grasberg


  • Mars

    26.06.2016

    Grasberg


  • Saturn

    19.06.2016

    Grasberg


  • Mars

    19.06.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    19.06.2016

    Grasberg


  • Mars

    07.06.2016

    Grasberg


  • Saturn

    07.06.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    07.06.2016

    Grasberg


  • Mars

    06.06.2016

    Grasberg


  • Saturn

    04.06.2016

    Grasberg


  • Mars

    04.06.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    04.06.2016

    Grasberg


  • Saturn

    03.06.2016

    Grasberg


  • Mars

    03.06.2016

    Grasberg


  • Mars

    31.05.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    20.04.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    20.04.2016

    Grasberg


  • Merkur

    17.04.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    09.04.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    04.04.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    04.04.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    01.04.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    28.03.2016

    Grasberg


  • Jupiter mit zwei Monden

    28.03.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    27.03.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    23.03.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    23.03.2016

    Grasberg


  • Jupiter mit zwei Mondschatten

    16.03.2016

    Grasberg


  • Jupiter mit zwei Mondschatten

    16.03.2016

    Grasberg


  • Jupiter mit zwei seiner Monde

    07.03.2016

    Grasberg


  • Jupiter mit zwei seiner Monde

    07.03.2016

    Grasberg


  • Jupiter mit einem seiner Monde

    29.02.2016

    Grasberg


  • Jupiter mit zwei seiner Monde

    29.02.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    27.02.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    27.02.2016

    Grasberg


  • Jupiter

    19.02.2016

    Grasberg


  • Saturn

    03.08.2015

    Grasberg


  • Saturn

    18.07.2015

    Grasberg


  • Venus- Jupiter- Konjunktion

    01.07.2015

    Beijing (Peking), China


  • Jupiter

    06.06.2015

    Grasberg


  • Saturn

    25.05.2015

    Grasberg


  • Saturn

    23.05.2015

    Grasberg


  • Jupiter

    15.05.2015

    Grasberg


  • Saturn

    15.05.2015

    Grasberg


  • Jupiter

    12.05.2015

    Grasberg


  • Venus

    12.05.2015

    Grasberg


  • Venus

    12.05.2015

    Grasberg


  • Venus am Abendhimmel

    05.05.2015

    Gran Canaria


  • Merkur

    01.05.2015

    Gran Canaria


  • Merkur

    22.04.2015

    Grasberg


  • Jupiter

    08.04.2015

    Grasberg


  • Jupiter

    08.04.2015

    Grasberg


  • Jupiter

    06.04.2015

    Grasberg


  • Venus

    06.04.2015

    Grasberg


  • Mond Venus und Mars

    21.02.2015

    Grasberg


  • Jupiter

    18.02.2015

    Grasberg


  • Venus am Abendhimmel

    04.02.2015

    Grasberg


  • Jupiter

    19.08.2014

    Bremen (Borgfeld)


  • Saturn

    02.07.2014

    Grasberg


  • Abschiedsvorstellung von Jupiter

    30.05.2014

    Stanford University (Palo Alto), Kalifornien


  • Saturn

    19.05.2014

    Grasberg


  • Jupiter

    19.05.2014

    Grasberg


  • Jupiter

    19.05.2014

    Grasberg


  • Mars

    15.05.2014

    Grasberg


  • Saturn

    15.05.2014

    Grasberg


  • Mars

    02.05.2014

    Grasberg


  • Mars

    26.04.2014

    Grasberg


  • Mars

    19.04.2014

    Grasberg


  • Mars

    16.04.2014

    Grasberg


  • Jupiter mit Mond und Mondschatten

    23.02.2014

    Grasberg


  • Jupiter mit Mond

    02.02.2014

    Grasberg


  • Jupiter

    05.01.2014

    Grasberg


  • Jupiter

    13.12.2013

    Grasberg


  • Venus

    25.11.2013

    Grasberg


  • Saturn

    06.06.2013

    Grasberg


  • Saturn

    04.05.2013

    Grasberg


  • Saturn

    20.04.2013

    Grasberg


  • Jupiter

    20.04.2013

    Grasberg


  • Jupiter

    13.02.2013

    Grasberg


  • Venus

    20.05.2012

    Page, USA


  • Mars

    24.02.2012

    Grasberg


  • Jupiter und Venus

    02.02.2012

    Grasberg


  • Venus

    31.01.2012

    Grasberg


  • Jupiter

    31.01.2012

    Grasberg


  • Jupiter mit seinen Galileischen Monden

    27.01.2012

    Grasberg


  • Jupiter

    30.11.2011

    Grasberg


  • Jupiter

    08.10.2011

    Grasberg


  • Saturn

    01.05.2011

    Grasberg


  • Jupiter

    08.10.2010

    Grasberg


  • Merkur

    12.04.2010

    Grasberg


  • Mars

    31.03.2010

    Grasberg


Mars wanderte Anfang März in

Mars wanderte Anfang März in der Nähe des offenen Sternhaufens der Plejaden (M45) vorbei

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Canon EF 200mm f/2.8L II USM Objektiv
Montierung: Stativ mit AstroTrac TT320X-AG
Brennweite: 200 mm
Fokussierung: manuell
Öffnungsverhältnis: 1/4
Kamera: Canon 90D (nicht modifiziert)
Filter: kein
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 30 s
ISO: 1600
Dunkelbilder: 50
Bildanzahl: 160
Gesamtbelichtungszeit: ca. 1,5 Stunden
Bearbeitungssoftware: PixInsight 1.8.8, Photoshop CS6 und Photoshop Elements 2019
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 02. März 2021
Venus über den Wolken mit

Venus über den Wolken mit Morgenlicht, verursacht durch den Sonnenaufgang auf dem Flug nach Madeira. Das Licht der aufgehenden Sonne machte sich bereits als roter Lichtstrahl bemerkbar, ohne dass man sie Sonne bereits erkennen konnte.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Sigma 17-50 mm F2,8 EX DC OS HSM Objektiv
Montierung: kein
Brennweite: 33 mm
Fokussierung: manuell
Öffnungsverhältnis: 1/2,8
Kamera: Canon 90D (nicht modifiziert)
Filter: kein
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 1/80 s
ISO: 1000
Bildanzahl: 1
Bearbeitungssoftware: Photoshop Elements 2019 und Topaz DeNoise AI 2.3.6
Ort: Flug Hamburg-Madeira
Aufnahmedatum: 26. Dezember 2020, um 08:06 Uhr
Venus über den Wolken mit

Venus über den Wolken mit Morgenlicht, verursacht durch den Sonnenaufgang auf dem Flug nach Madeira. Das Licht der aufgehenden Sonne machte sich bereits als roter Lichtstrahl bemerkbar, ohne dass man sie Sonne bereits erkennen konnte.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Sigma 17-50 mm F2,8 EX DC OS HSM Objektiv
Montierung: kein
Brennweite: 17 mm
Fokussierung: manuell
Öffnungsverhältnis: 1/2,8
Kamera: Canon 90D (nicht modifiziert)
Filter: kein
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 1/25 s
ISO: 6400
Bildanzahl: 1
Bearbeitungssoftware: Photoshop Elements 2019 und Topaz DeNoise AI 2.3.6
Ort: Flug Hamburg-Madeira
Aufnahmedatum: 26. Dezember 2020, um 07:47 Uhr
Am 21. Dezember stehen Saturn

Am 21. Dezember stehen Saturn und Jupiter in der Großen Konjunktion. Eine astronomische Konjunktion ereignet sich, wenn zwei Himmelskörper von der Erde aus gesehen scheinbar aneinander vorbeiziehen. Damit es zu einer Großen Konjunktion kommt, müssen sich die beiden größten Planeten unseres Sonnensystems begegnen: Wenn die Bahnen von Jupiter und Saturn überlappen, dann scheinen die beiden Giganten am Himmel zu verschmelzen. Dieses Ereignis lässt sich ungefähr alle 20 Jahre beobachten. Allerdings kommen sich beide Planeten unterschiedlich nah bei einem solchen Ereignis. Beim letzten Mal, als die beiden Planeten so eng beieinanderstanden war im Jahr 1623! Im Jahr 2080 wird es wieder ähnlich eng zwischen ihnen werden. Der minimale Abstand am 21. Dezember wird in diesem Jahr bei 6 Bogenminuten liegen.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 560 mm
Reducer/Flattner: HyperStar für C11 - FlatField Adapter
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/2
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MC
Filter: kein
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 19,91 ms
Gain: 288 (64%)
Bildanzahl: 234
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4 und Photoshop Elements 2019
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 19. Dezember 2020, um 16:55 Uhr
Am 21. Dezember stehen Saturn

Am 21. Dezember stehen Saturn und Jupiter in der Großen Konjunktion. Eine astronomische Konjunktion ereignet sich, wenn zwei Himmelskörper von der Erde aus gesehen scheinbar aneinander vorbeiziehen. Damit es zu einer Großen Konjunktion kommt, müssen sich die beiden größten Planeten unseres Sonnensystems begegnen: Wenn die Bahnen von Jupiter und Saturn überlappen, dann scheinen die beiden Giganten am Himmel zu verschmelzen. Dieses Ereignis lässt sich ungefähr alle 20 Jahre beobachten. Allerdings kommen sich beide Planeten unterschiedlich nah bei einem solchen Ereignis. Beim letzten Mal, als die beiden Planeten so eng beieinanderstanden war im Jahr 1623! Im Jahr 2080 wird es wieder ähnlich eng zwischen ihnen werden. Der minimale Abstand am 21. Dezember wird in diesem Jahr bei 6 Bogenminuten liegen.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv
Montierung: Stativ
Brennweite: 400 mm
Telekonverter: Sigma 2,0-fach EX APO DG Telekonverter für Canon
Fokussierung: manuell
Öffnungsverhältnis: 1/5,6
Kamera: Canon 90D
Filter: Hoya Red Enhancer Intensifier RA54-Filter
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 2 sec
ISO: 6400 ASA
Bildanzahl: 1
Bearbeitungssoftware: Photoshop Elements 2019 und Topaz DeNoise AI 2.3.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 18. Dezember 2020, um 18:18 Uhr
Am 21. Dezember stehen Saturn

Am 21. Dezember stehen Saturn und Jupiter in der Großen Konjunktion. Eine astronomische Konjunktion ereignet sich, wenn zwei Himmelskörper von der Erde aus gesehen scheinbar aneinander vorbeiziehen. Damit es zu einer Großen Konjunktion kommt, müssen sich die beiden größten Planeten unseres Sonnensystems begegnen: Wenn die Bahnen von Jupiter und Saturn überlappen, dann scheinen die beiden Giganten am Himmel zu verschmelzen. Dieses Ereignis lässt sich ungefähr alle 20 Jahre beobachten. Allerdings kommen sich beide Planeten unterschiedlich nah bei einem solchen Ereignis. Beim letzten Mal, als die beiden Planeten so eng beieinanderstanden war im Jahr 1623! Im Jahr 2080 wird es wieder ähnlich eng zwischen ihnen werden. Der minimale Abstand am 21. Dezember wird in diesem Jahr bei 6 Bogenminuten liegen.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Refraktor ED70
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 420 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/6
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MC
Filter: kein
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 100 ms
Gain: 121 (26%)
Bildanzahl: 150
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4 und Photoshop Elements 2019
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 18. Dezember 2020, um 17:53 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 war Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wurde also heller als Jupiter. Die Erdnähe wurde schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wurde Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Auch hier wurden nur Bilder mit hoher Brennweite und Monochrom-Kamera aufgenommen. Das Seeing war an diesem Abend besser, als zwei Tage zuvor und auch der Wind war nicht mehr vorhanden. Trotzdem war das Seeing nicht gut vorhergesagt, was man auch an dem Ergebnis erkennen kann. Immerhin wurden von 20-24 Uhr Aufnahmen durchgeführt. Das Hauptbild zeigt dieses Mal eine R-RGB-Aufnahme. Darauf ist der Staubsturm am Rand bereits zu erkennen, der aber durch die Marsdrehung im späteren Verlauf immer weiter verschwindet. In der Animation wird dies am besten deutlich. Der Mars wird nun schnell kleiner und zeigt wieder eine Phasengestalt.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue 2x Powermate
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 18,24 ms (R), 31,03 ms (G), 70,52 ms (B), 82,20 ms (IR)
Gain: 215 (42%) bei R, 215 (42%) bei G, 221 (43%) bei B, 212 (41%) bei IR
Bildanzahl: 4 x 200 (800)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4, Fitswork 4.4.7, Giotto 2.21, Photoshop Elements 2019 und Topaz DeNoise AI 2.3.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 20. November 2020, um 22:30 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 war Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wurde also heller als Jupiter. Die Erdnähe wurde schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wurde Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Auch hier wurden nur Bilder mit hoher Brennweite und Monochrom-Kamera aufgenommen. Das Seeing war an diesem Abend wesentlich sehr schlecht, zusätzlich war es relativ windig, so dass die Abbildung von Mars bedenklich wackelte. Trotzdem ließ die Wolkenlücke von nur wenigen Stunden eine weitere Aufnahme zu. Auf dem Bild ist ein Staubsturm zu erahnen, der als helle Wolke von Solis Lacus auszumachen ist. Der Staub wird vom Planetenrand, von der kreisförmigen Tiefebene Argyre Planitia, weitertransportiert. Der Mars wird nun schnell kleiner und weniger auffällig am Nachthimmel.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue 2x Powermate
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 18,24 ms (R), 24,36 ms (G), 26,03 ms (B), 34,37 ms (IR)
Gain: 223 (43%) bei R, 235 (46%) bei G, 312 (61%) bei B, 272 (53%) bei IR
Bildanzahl: 4 x 200 (800)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4, Fitswork 4.4.7, Giotto 2.21, Photoshop Elements 2019 und Topaz DeNoise AI 2.3.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 18. November 2020, um 20:00 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 war Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wurde also heller als Jupiter. Die Erdnähe wurde schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Auch hier wurden nur Bilder mit hoher Brennweite und Monochrom-Kamera aufgenommen. Das Seeing war an diesem Abend wesentlich besser, als an den anderen Tagen. Sehr schön ist dieses Mal die Polkappe unten zu erkennen und der blaue Dunst auf der anderen Polseite. Bei der R-RGB-Aufnahme kommen die Blauanteile der Pole noch deutlicher heraus und eine bläuliche Wolkenstruktur wird unten links erkennbar, die im RGB-IR-Bild etwas untergeht. Der Mars verliert in diesem Monat nun rasch an Größe und Leuchtkraft.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue 2x Powermate
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 22,69 ms (R), 29,92 ms (G), 28,81 ms (B), 46,61 ms (IR)
Gain: 223 (43%) bei R, 235 (46%) bei G, 312 (61%) bei B, 272 (53%) bei IR
Bildanzahl: 4 x 200 (800)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.3.3
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 08. November 2020, um 00:54 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 war Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wurde also heller als Jupiter. Die Erdnähe wurde schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Auch hier wurden nur Bilder mit hoher Brennweite und Monochrom-Kamera aufgenommen. Das Seeing war an diesem Abend wesentlich besser, als an den anderen Tagen.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue 2x Powermate
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 19,35 ms (R), 32,15 ms (G), 28,25 ms (B), 51,06 ms (IR)
Gain: 226 (44%) bei R, 221 (43%) bei G, 301 (59%) bei B, 252 (49%) bei IR
Bildanzahl: 4 x 200 (800)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.3.3
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. November 2020, um 22:50 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 war Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wurde also heller als Jupiter. Die Erdnähe wurde schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Auch hier wurden nur Bilder mit hoher Brennweite und Monochrom-Kamera aufgenommen. Das Seeing war aber, trotz Windstille am Boden ungleich schlechter, als eine Nacht davor. Das sieht man besonders deutlich an der reinen RGB-Aufnahme, die um 22 Uhr erstellt wurde sowie an der Animation. Visuell war der Mars allerdings ein Höhepunkt bei größter Auflösung.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue 2x Powermate
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 21,02 ms (R), 28,81 ms (G), 77,75 ms (B), 100,0 ms (IR)
Gain: 218 (42%) bei R, 232 (45%) bei G, 221 (43%) bei B, 189 (37%) bei IR
Bildanzahl: 4 x 200 (800)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019 und Giotto 2.21
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. November 2020, um 00:16 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 war Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wurde also heller als Jupiter. Die Erdnähe wurde schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Auch hier wurden nur Bilder mit hoher Brennweite und Monochrom-Kamera aufgenommen. Dabei wehte es ganz ordentlich. Trotzdem sind die Aufnahmen etwas geworden - immer wieder erstaunlich. Das Hellas-Becken ist zu erkennen sowie die Bereiche Tyrrhena Terra und Meridiani Planum. Die Polkappe unten rechts ist fast abgeschmolzen und der bläuliche Dunst oben links kommt dieses Mal auch besser zur Geltung. Auf der reinen RGB-Aufnahme ist beides deutlicher zu erkennen, aber der IR-Pass-Filter bringt mehr Schärfe und Struktur in die Aufnahme, was besonders bei schlechtem Seeing zu erkennen ist.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue 2x Powermate
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 19,91 ms (R), 28,81 ms (G), 71,64 ms (B), 100,0 ms (IR)
Gain: 218 (42%) bei R, 232 (45%) bei G, 221 (43%) bei B, 189 (37%) bei IR
Bildanzahl: 4 x 200 (800)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.3.3
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 03. November 2020, um 22:28 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 war Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wurde also heller als Jupiter. Die Erdnähe wurde schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Dieses Mal wurden nur Bilder mit hoher Brennweite und Monochrom-Kamera aufgenommen.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue 2x Powermate
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 19,35 ms (R), 24,92 ms (G), 61,62 ms (B), 66,07 ms (IR)
Gain: 218 (42%) bei R, 232 (45%) bei G, 221 (43%) bei B, 221 (43%) bei IR
Bildanzahl: 4 x 200 (800)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019 und Giotto 2.21
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 22. Oktober 2020, um 23:12 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 war Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wurde also heller als Jupiter. Die Erdnähe wurde schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Trotzdem wurden mit und ohne ADC Versuche gefahren sowie mit Farb- und Monochrom-Kamera. Olympus Mons ist wieder sehr gut zu erkennen und zeigt ebenfalls die helle sonnenzugewandte und die dunklere sonnenabgewandte Seite.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue 2x Powermate
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 25,47 ms (R), 41,04 ms (G), 100 ms (B), 84,98 ms (IR)
Gain: 215 (42%) bei R, 218 (42%) bei G, 212 (41%) bei B, 215 (42%) bei IR
Bildanzahl: 4 x 200 (800)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 3.1.4, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.3.2
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 17. Oktober 2020, um 23:57 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 ist Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wird also heller als Jupiter. Die Erdnähe wurde schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Trotzdem wurde er hier verwendet sowie eine Farbkamera, obwohl nur der IR-Filter zum Einsatz kam. Mars ist nun komplett sichtbar. Rechts oben der erkennbare Fleck ist Olympus Mons, der größte Vulkan auf dem Mars. Die Eiskappe am Südpol ist bis auf kleine Reste weggeschmolzen. Nach links sieht man Mare Sirenum und im Anschluß Mare Cimmerium.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 8,23 ms
Gain: 339 (75%)
Bildanzahl: 400
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 11. Oktober 2020, um 00:25 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreichte am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und war dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 ist Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wird also heller als Jupiter. Die Erdnähe wird schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Trotzdem wurde er hier verwendet sowie eine Farbkamera, da nur Wolkenlücken ausgenutzt werden konnten. Mars ist nun fast komplett sichtbar (98%).

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 1000 ms (RGB) und 3,78 ms (IR)
Gain: 339 (75%) bei RGB und IR
Bildanzahl: 1000 (RGB) und 400 (IR)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. Oktober 2020, um 23:36 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreicht am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und ist dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 ist Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wird also heller als Jupiter. Die Erdnähe wird schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Mal wieder mit der Monochrom-Kamera fotografiert, da die blauen Strukturen bei der Farbkamera verloren gingen.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 5,5 ms (R), 9,34 ms (G), 24,36 ms (B), 16,02 ms (IR)
Gain: 212 (41%) bei R, 218 (42%) bei G, 218 (42%) bei B, 215 (42%) bei IR
Bildanzahl: 500 bei R/G/B/IR
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 13. September 2020, um 1:03 Uhr
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreicht am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und ist dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 ist Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wird also heller als Jupiter. Die Erdnähe wird schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Die südliche Polarkappe ist inzwischen fast abgeschmolzen. Dafür treten einige Albedostrukturen auf der Oberfläche deutlicher hervor. Das Seeing war in dieser Nacht hervorragend, weshalb eine Brennweitenverdoppelung eingesetzt werden konnte.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue 2x Powermate
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 27,70 ms (IR) und 4,89 ms (RGB)
Gain: 339 (75%) bei IR und 364 (80%) bei RGB
Bildanzahl: 400 bei IR und 800 bei RGB (20% der Aufnahmen)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 03. September 2020, morgens um 3:16 Uhr
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Saturn erreichte um die Opposition am 21. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von etwas mehr als 18 Bogensekunden (ohne Ringe). Die Ringe sind nicht mehr so weit geöffnet wie zur Zeit der maximalen Ringöffnung im Jahr 2017. Steht etwas höher und sehr nahe an Jupiter, ist aber auch nur mit ADC zu empfehlen. Das Seeing war nicht gut und es war Vollmond.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 29,36 ms
Gain: 339 (75%)
Bildanzahl: 400
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.11
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 02. September 2020
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Jupiter erreicht um die Opposition am 14. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von fast 48 Bogensekunden. Er steht zwar dieses Jahr höher am Himmel, als in den vergangenen Jahren, sollte aber trotzdem auf jeden Fall mit ADC aufgenommen werden. Das Seeing war nicht gut, da die Luftmassen ziemlich in Bewegung waren, und es war Vollmond.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 4,89 ms
Gain: 354 (78%)
Bildanzahl: 2000
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.11
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 02. September 2020
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreicht am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und ist dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 ist Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wird also heller als Jupiter. Die Erdnähe wird schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Die südliche Polarkappe ist inzwischen fast abgeschmolzen. Dafür treten einige Albedostrukturen auf der Oberfläche deutlicher hervor.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 4,34 ms (IR) und 1,00 ms (RGB)
Gain: 324 (72%) bei IR und 341 (75%) bei RGB
Bildanzahl: 400 bei IR und RGB (10% der Aufnahmen)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.11
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 02. September 2020, morgens um 2:26 Uhr
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Saturn erreichte um die Opposition am 21. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von etwas mehr als 18 Bogensekunden (ohne Ringe). Die Ringe sind nicht mehr so weit geöffnet wie zur Zeit der maximalen Ringöffnung im Jahr 2017. Steht etwas höher und sehr nahe an Jupiter, ist aber auch nur mit ADC zu empfehlen. Das Seeing war nicht gut und es war fast Vollmond.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 ms (IR) und 23,25 ms (RGB)
Gain: 367 (81%) bei IR und 341 (75%) bei RGB
Bildanzahl: 250 (IR) und 1000 (RGB)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.11
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 01. September 2020
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Jupiter erreicht um die Opposition am 14. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von fast 48 Bogensekunden. Er steht zwar dieses Jahr höher am Himmel, als in den vergangenen Jahren, sollte aber trotzdem auf jeden Fall mit ADC aufgenommen werden. Jupiter ist hier mit seinem Mond Io auf der Oberfläche und dem Mond Ganymed unterhalb des Planetens zu sehen. Das Seeing war nicht gut, da nur 10% des aufgenommenen Materials verwertet werden konnte, und es war fast Vollmond.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 56,06 ms (IR) und 6,01 ms (RGB)
Gain: 341 (75%) bei IR und RGB
Bildanzahl: 100 (IR) und 400 (RGB)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.11
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 01. September 2020
Saturn und Jupiter mit einem

Saturn und Jupiter mit einem Teil der Milchstraße auf der Insel Mallorca in den Weinfeldern des Weinguts Sa Bassa Plana. Es zogen immer wieder Schleierwolken durch das Bild, weshalb die beiden Planeten ein bisschen aussehen, als wenn ein Weichzeichner verwendet worden wäre.

Parameter Wert
Teleskop: Sigma 17-50 mm F2,8 EX DC OS HSM Objektiv
Montierung: Stativ mit AstroTrac TT320X-AG
Brennweite: 50 mm
Öffnungsverhältnis: 1/4
Kamera: Canon 700Da (modifiziert)
Fokussierung: Live-View (manuell)
Filter: CLS-Filter von Astronomik
Dunkelbilder: 10
Flatframes: 0
Biasframes: 0
Dithering: kein
Belichtung pro Bild: 5 min
ISO: 1.600 ASA
Bildanzahl: 15
Gesamtbelichtungszeit: 75 min
Bortle-Skala: 3
Bearbeitungssoftware: PixInsight 1.8.8, Photoshop CS6 und Topaz DeNoise AI 2.2.7
Ort: Sa Bassa Plana, Llucmajor, Mallorca
Aufnahmedatum: 11. August 2020
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Saturn erreichte um die Opposition am 21. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von etwas mehr als 18 Bogensekunden (ohne Ringe). Die Ringe sind nicht mehr so weit geöffnet wie zur Zeit der maximalen Ringöffnung im Jahr 2017. Steht etwas höher und sehr nahe an Jupiter, ist aber auch nur mit ADC zu empfehlen. Das Seeing war sehr gut gegen 24 Uhr und der Mond ging bei ca. 80% auf.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 29,36 ms
Gain: 339 (75%)
Bildanzahl: 600
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. August 2020
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Jupiter erreicht um die Opposition am 14. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von fast 48 Bogensekunden. Er steht zwar dieses Jahr höher am Himmel, als in den vergangenen Jahren, sollte aber trotzdem auf jeden Fall mit ADC aufgenommen werden. Seeing war sehr gut gegen 24 Uhr und der Mond ging bei ca. 80% auf. Die Jupiter-Oberfläche zeigt den Mond Ganymed.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 7,67 ms
Gain: 341 (75%)
Bildanzahl: 400
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. August 2020
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. In der Oppositionsphase in diesem Jahr zieht Mars seine Schleife vor dem Fischen. Mars erreicht am 9. September 2020 seinen Stationärpunkt und ist dann rückläufig. In Opposition am 14. Oktober 2020 ist Mars die ganze Nacht zu sehen und erreicht eine scheinbare Helligkeit von -2,6 mag, wird also heller als Jupiter. Die Erdnähe wird schon am 6. Oktober erreicht (62,1 Mio. km). Dies hat mit der Exzentrizität der Marsbahn zu tun. Am 14. November 2020 wird Mars wieder stationär und ist danach rechtläufig. Er steht dieses Jahr wesentlich höher am Himmel, so dass kein ADC notwendig ist. Die südliche Polarkappe ist klar zu erkennen sowie einige Albedostrukturen auf der Oberfläche.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 1 ms
Gain: 341 (75%)
Bildanzahl: 1.200
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.5
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. August 2020, morgens um 5:00 Uhr
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Saturn erreichte um die Opposition am 21. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von etwas mehr als 18 Bogensekunden (ohne Ringe). Die Ringe sind nicht mehr so weit geöffnet wie zur Zeit der maximalen Ringöffnung im Jahr 2017. Steht etwas höher und sehr nahe an Jupiter, ist aber auch nur mit ADC zu empfehlen. Das Seeing war relativ gut gegen 24 Uhr und es war abnehmender Vollmond.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 24,92 ms
Gain: 339 (75%)
Bildanzahl: 400
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 06. August 2020
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Jupiter erreicht um die Opposition am 14. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von fast 48 Bogensekunden. Er steht zwar dieses Jahr höher am Himmel, als in den vergangenen Jahren, sollte aber trotzdem auf jeden Fall mit ADC aufgenommen werden. Das Seeing war relativ gut gegen 24 Uhr und es war abnehmender Vollmond.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 5,45 ms
Gain: 329 (73%)
Bildanzahl: 400
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019, Giotto 2.21 und Topaz DeNoise AI 2.2.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 06. August 2020
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Saturn erreichte um die Opposition am 21. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von etwas mehr als 18 Bogensekunden (ohne Ringe). Die Ringe sind nicht mehr so weit geöffnet wie zur Zeit der maximalen Ringöffnung im Jahr 2017. Steht etwas höher und sehr nahe an Jupiter, ist aber auch nur mit ADC zu empfehlen. Das Seeing war erneut mäßig gegen 24 Uhr und es war fast Vollmond.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: Bahtinov-Maske
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 19,35 ms (RGB)
Gain: 339 (75%) bei RGB
Bildanzahl: 400
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019 und Topaz DeNoise AI 2.2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 31. Juli 2020
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Jupiter erreicht um die Opposition am 14. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von fast 48 Bogensekunden. Er steht zwar dieses Jahr höher am Himmel, als in den vergangenen Jahren, sollte aber trotzdem auf jeden Fall mit ADC aufgenommen werden. Hier ist der Planet mit seinen beiden Monden Ganymed und Io zu sehen. Das Seeing war erneut mäßig gegen 24 Uhr und es war fast Vollmond.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: Bahtinov-Maske
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 3,78 ms (RGB) und 76,64 ms (IR)
Gain: 341 (75%) bei RGB und 331 (73%) bei IR
Bildanzahl: 1.200 (2 x 600)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019 und Topaz DeNoise AI 2.2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 31. Juli 2020
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Saturn erreichte um die Opposition am 21. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von etwas mehr als 18 Bogensekunden (ohne Ringe). Die Ringe sind nicht mehr so weit geöffnet wie zur Zeit der maximalen Ringöffnung im Jahr 2017. Steht etwas höher und sehr nahe an Jupiter, ist aber auch nur mit ADC zu empfehlen. Das Seeing war ebenfalls in dieser Nacht durchwachsen.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: Bahtinov-Maske
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,00 ms
Gain: 276 (61%)
Bildanzahl: 400
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019 und Topaz DeNoise AI 2.2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 30. Juli 2020
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Jupiter erreicht um die Opposition am 14. Juli 2020 einen scheinbaren Durchmesser von fast 48 Bogensekunden. Er steht zwar dieses Jahr höher am Himmel, als in den vergangenen Jahren, sollte aber trotzdem auf jeden Fall mit ADC aufgenommen werden. Der Große Rote Fleck (GRF) ist schön auf der Aufnahme zu erkennen. Das Seeing war mäßig, da immer wieder Wolkenfelder durch das Bild zogen.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: Bahtinov-Maske
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 43,83 ms
Gain: 202 (44%)
Bildanzahl: 386
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8, Fitswork 4.4.7, Photoshop Elements 2019 und Topaz DeNoise AI 2.2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 30. Juli 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:30 Uhr, als noch nicht dunkel war. Dabei lässt sich feststellen, dass die Venussichel im schmaler und größer wird. Dieses Bild ist eine Komposition von UV- und IR-Aufnahme, um die leichten Wolkenstrukturen farblich darzustellen. Dabei wurde IR für Rot und Grün sowie UV für Blau verwendet. Die diffusen Wolken auf der Venus erscheinen in der Farbdarstellung nun gelb-/rötlich, weil die Komplementärfarbe Blau infolge der Absorption dunkler dargestellt wird.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: U-Filter ZWL 350 nm von Baader und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 19,35 ms (UV) und 1.000 ms (IR)
Gain: 212 (41%) bei UV und 195 (38%) bei IR
Bildanzahl: 2.500 (jeweils UV und IR)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:30 Uhr, als noch nicht dunkel war. Dieses Bild ist eine reine UV-Aufnahme, auf der die Wolkenstrukturen leider nicht wie gewünscht herauskamen. Allerdings lässt sich feststellen, dass die Venussichel im schmaler und größer wird.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: U-Filter ZWL 350 nm von Baader
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 19,35 ms
Gain: 212 (41%)
Bildanzahl: 2.500
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 21:20 Uhr. Dieses Bild ist eine IR-Aufnahme.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 1.000 ms
Gain: 195 (38%)
Bildanzahl: 2.500
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 20:16 Uhr. Dieses Bild ist eine Komposition von UV- und IR-Aufnahme, um die leichten Wolkenstrukturen farblich darzustellen. Dabei wurde IR für Rot und Grün sowie UV für Blau verwendet. Die diffusen Wolken auf der Venus erscheinen in der Farbdarstellung nun gelb-/rötlich, weil die Komplementärfarbe Blau infolge der Absorption dunkler dargestellt wird.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: U-Filter ZWL 350 nm von Baader und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 16,02 ms (UV) und 2.820 ms (IR)
Gain: 215 (42%) bei UV und 203 (39%) bei IR
Bildanzahl: 1.000 (jeweils UV und IR)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 11. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 20:16 Uhr. Dieses Bild ist eine reine UV-Aufnahme und zeigt leichte Wolkenstrukturen.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: U-Filter ZWL 350 nm von Baader
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 16,02 ms
Gain: 215 (42%)
Bildanzahl: 1.000
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 11. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:51 Uhr. Dieses Bild ist eine IR-Aufnahme.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 2.820 ms
Gain: 203 (39%)
Bildanzahl: 1.000
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 11. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:57 Uhr. Dieses Bild ist eine Komposition von UV- und IR-Aufnahme, um die leichten Wolkenstrukturen farblich darzustellen. Dabei wurde IR für Rot und Grün sowie UV für Blau verwendet. Die diffusen Wolken auf der Venus erscheinen in der Farbdarstellung nun gelb-/rötlich, weil die Komplementärfarbe Blau infolge der Absorption dunkler dargestellt wird.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: U-Filter ZWL 350 nm von Baader und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 100 ms (UV) und 2.770 ms (IR)
Gain: 201 (39%) bei UV und 178 (34%) bei IR
Bildanzahl: 500 (UV) und 1000 (IR)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 06. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:57 Uhr. Dieses Bild ist eine reine UV-Aufnahme und zeigt leichte Wolkenstrukturen.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: U-Filter ZWL 350 nm von Baader
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 100 ms
Gain: 201 (39%)
Bildanzahl: 500
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 06. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:40 Uhr. Dieses Bild ist eine IR-Aufnahme.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 2.770 ms
Gain: 178 (34%)
Bildanzahl: 1.000
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 06. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:57 Uhr. Dieses Bild ist eine Komposition von UV- und IR-Aufnahme, um die leichten Wolkenstrukturen farblich darzustellen. Dabei wurde IR für Rot und Grün sowie UV für Blau verwendet. Die diffusen Wolken auf der Venus erscheinen in der Farbdarstellung nun gelb-/rötlich, weil die Komplementärfarbe Blau infolge der Absorption dunkler dargestellt wird.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: U-Filter ZWL 350 nm von Baader und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 8,5 ms (UV) und 1.000 ms (IR)
Gain: 223 (43%) bei UV und 206 (40%) bei IR
Bildanzahl: 500 (UV) und 250 (IR)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 05. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:57 Uhr. Dieses Bild ist eine reine UV-Aufnahme und zeigt leichte Wolkenstrukturen.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: U-Filter ZWL 350 nm von Baader
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 8,5 ms
Gain: 223 (43%)
Bildanzahl: 500
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 05. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:40 Uhr. Dieses Bild ist eine IR-Aufnahme.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 1.000 ms
Gain: 206 (40%)
Bildanzahl: 250
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 05. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 21:24 Uhr. Dieses Bild ist eine reine UV-Aufnahme.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: U-Filter ZWL 350 nm von Baader
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 100 ms
Gain: 265 (58%)
Bildanzahl: 300
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 21:24 Uhr. Dieses Bild ist eine reine RGB-Aufnahme.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) und ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 1.000 ms (RGB) und 2.416 ms (IR)
Gain: 111 (24%) bei RGB und 164 (36%) bei IR
Bildanzahl: 1.000 (IR+RGB)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. April 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:30 Uhr, da sie dann noch relativ hoch am Himmel stand. Dieses Bild kombiniert die IR- mit den RGB-Aufnahmen.

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 1.000 ms (IR und RGB)
Gain: 149 (33%) bei RGB und 329 (73%) bei IR
Bildanzahl: 1.000 (IR+RGB)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 14. März 2020
Die Venus ist mit einer

Die Venus ist mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 108 Millionen Kilometern der zweitinnerste und mit einem Durchmesser von ca. 12.100 Kilometern der drittkleinste Planet des Sonnensystems. Sie zählt zu den vier erdähnlichen Planeten, die auch terrestrische oder Gesteinsplaneten genannt werden. Wurde am frühen Abend aufgenommen um 19:30 Uhr, da sie dann noch relativ hoch am Himmel stand.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 1.000 ms
Gain: 149 (33%)
Bildanzahl: 500
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Bearbeitungssoftware: AutoStakkert! 2.6.8 und Fitswork 4.4.7
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 14. März 2020
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur ca. 15 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Saturn kam am 09. Juli in Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 51,61 ms (RGB) und 271,9 ms (IR)
Gain: 341 (75%) bei RGB und 336 (74%) bei IR
Bildanzahl: 1000 bei RGB und 125 bei IR
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 21. August 2019
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Auch in diesem Jahr ein schwieriges Objekt, da nur ca. 20 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Kam am 10. Juni bereits in Opposition. Auf dem Bild ist sein Mond Io mit abgebildet.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 21,58 ms (RGB) und 82,76 ms (IR)
Gain: 341 (75%) bei RGB und 331 (73%) bei IR
Bildanzahl: 350 bei RGB und 500 bei IR
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 21. August 2019
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur ca. 15 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Saturn kam am 09. Juli in Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 51,61 ms (RGB)
Gain: 331 (73%) bei RGB
Bildanzahl: 900 bei RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. August 2019
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Auch in diesem Jahr ein schwieriges Objekt, da nur ca. 20 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Kam am 10. Juni bereits in Opposition. Auf dem Bild ist sein Mond Io erneut mit abgebildet.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 47,16 ms (IR) und 8,79 ms (RGB)
Gain: 331 (73%) bei IR und 253 (56%) bei RGB
Bildanzahl: 500 bei IR und RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. August 2019
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur ca. 15 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. An diesem Abend war das Seeing zusätzlich sehr schlecht, weshalb nur s/w-Aufnahmen gemacht wurden. Immerhin der erste Saturn für mich in diesem Jahr. Kam am 09. Juli in Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 92,21 msec (IR)
Gain: 344 (76%) bei IR
Bildanzahl: 140 bei IR
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 30. Juli 2019
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Auch in diesem Jahr ein schwieriges Objekt, da nur ca. 20 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. An diesem Abend war das Seeing zusätzlich sehr schlecht, weshalb nur s/w-Aufnahmen gemacht wurden. Der erste Jupiter für mich in diesem Jahr. Kam am 10. Juni bereits in Opposition. Auf dem Bild ist sein Mond Io mit abgebildet.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 21,58 msec (IR)
Gain: 341 (75%) bei IR
Bildanzahl: 350 bei IR
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 30. Juli 2019
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. Am bundesweiten Tag der Astronomie, der unter dem Motto "Möge die Nacht mit uns sein" stand, in Wührden zwischen den Bäumen und Büschen aufgenommen, mit nicht optimaler Polausrichtung.

Parameter Wert
Teleskop: Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv
Montierung: Stativ mit AstroTrac TT320X-AG
Brennweite: 168 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/4
Kamera: Canon 700Da (modifiziert)
Filter: CLS-Filter von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 3 min
ISO: 200 - 3.200 ASA
Bildanzahl: 8
Aufnahmesoftware: keine
Ort: Wührden (AVL-Sternwarte)
Aufnahmedatum: 30. März 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. Mit höherer Gradlage über dem Horizont auf La Palma, um 2 Uhr nach Mitternacht. Mit südlicher Polarkappe und vielen Albedostrukturen auf der Oberfläche. Bewölkung bis Mitternacht und aufklarendes Wetter danach.

Parameter Wert
Teleskop: Astro Physics 175 STARFIRE EOF 4", dreilinsiger Refraktor
Montierung: 10Micron GM3000 HPS
Brennweite: 4.200 mm
Barlow-Linse: Baader Fluorit Flatfield Converter (FFC), 3fach
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/24
Kamera: ZWOptical A.S.I. 174MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 7,14 msec (R), 12,36 msec (G), 22,64 msec (B)
Gain: 276 (69%) bei R, 240 (60%) bei G, 250 (62%) bei B
Bildanzahl: 1200 (R), 300 (G), 300 (B)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)
Aufnahmedatum: 10. September 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. Mit höherer Gradlage über dem Horizont auf La Palma, um 2 Uhr nach Mitternacht. Mit südlicher Polarkappe und vielen Albedostrukturen auf der Oberfläche. Ziemlich schwankendes Seeing.

Parameter Wert
Teleskop: Astro Physics 175 STARFIRE EOF 4", dreilinsiger Refraktor
Montierung: 10Micron GM3000 HPS
Brennweite: 4.200 mm
Barlow-Linse: Baader Fluorit Flatfield Converter (FFC), 3fach
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/24
Kamera: ZWOptical A.S.I. 174MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 6,41 msec (R), 10,82 msec (G), 23,0 msec (B)
Gain: 250 (62%) bei R, 251 (62%) bei G, 250 (62%) bei B
Bildanzahl: 1200 (R-RGB)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)
Aufnahmedatum: 09. September 2018
Uranus 7. Planet unseres Sonnensystems

Uranus, 7. Planet unseres Sonnensystems, 2,9 Milliarden km Sonnenentfernung. Mit höherer Gradlage über dem Horizont auf La Palma, um 4 Uhr nach Mitternacht. Er wurde am 13. März 1781 von Wilhelm Herschel entdeckt und ist nach dem griechischen Himmelsgott Uranos benannt. Die Aufnahmen entstanden um 04:40 Uhr.

Parameter Wert
Teleskop: Astro Physics 175 STARFIRE EOF 4", dreilinsiger Refraktor
Montierung: 10Micron GM3000 HPS
Brennweite: 4.200 mm
Barlow-Linse: Baader Fluorit Flatfield Converter (FFC), 3fach
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/24
Kamera: ZWOptical A.S.I. 174MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 399,2 msec (R), 235,0 msec (G), 196,7 msec (B)
Gain: 300 (75%) bei R, 300 (75%) bei G, 300 (75%) bei B
Bildanzahl: 500 RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)
Aufnahmedatum: 08. September 2018
Neptun 8. Planet unseres Sonnensystems

Neptun, 8. Planet unseres Sonnensystems, 4,5 Milliarden km Sonnenentfernung. Mit höherer Gradlage über dem Horizont auf La Palma, um 3 Uhr nach Mitternacht. Er wurde im Jahr 1846 aufgrund von Berechnungen aus Bahnstörungen des Uranus durch den französischen Mathematiker Urbain Le Verrier von dem deutschen Astronomen Johann Gottfried Galle entdeckt und zeigt eine Scheibe von nur 2".

Parameter Wert
Teleskop: Astro Physics 175 STARFIRE EOF 4", dreilinsiger Refraktor
Montierung: 10Micron GM3000 HPS
Brennweite: 4.200 mm
Barlow-Linse: Baader Fluorit Flatfield Converter (FFC), 3fach
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/24
Kamera: ZWOptical A.S.I. 174MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 2,80 sec (R), 1,4 sec (G), 1,1 sec (B)
Gain: 306 (76%) bei R, 298 (74%) bei G, 322 (80%) bei B
Bildanzahl: 90 RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)
Aufnahmedatum: 08. September 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. Mit höherer Gradlage über dem Horizont auf La Palma, um 2 Uhr nach Mitternacht. Mit südlicher Polarkappe und vielen Albedostrukturen auf der Oberfläche.

Parameter Wert
Teleskop: Astro Physics 175 STARFIRE EOF 4", dreilinsiger Refraktor
Montierung: 10Micron GM3000 HPS
Brennweite: 4.200 mm
Barlow-Linse: Baader Fluorit Flatfield Converter (FFC), 3fach
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/24
Kamera: ZWOptical A.S.I. 174MM
Filter: IR-Passfilter und RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 2,46 msec (R), 4,96 msec (G), 7,05 msec (B), 50,64 msec (IR)
Gain: 306 (76%) bei R, 298 (74%) bei G, 322 (80%) bei B, 322 (80%) bei IR
Bildanzahl: 1.200 IR-RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)
Aufnahmedatum: 08. September 2018
Saturn sechster Planet unseres Sonnensystems

Saturn, sechster Planet unseres Sonnensystems, mit 1,43 Mrd. km durchschnittlicher Sonnenentfernung. Mit höherer Gradlage über dem Horizont auf La Palma, vor Mitternacht.

Parameter Wert
Teleskop: Astro Physics 175 STARFIRE EOF 4", dreilinsiger Refraktor
Montierung: 10Micron GM3000 HPS
Brennweite: 4.200 mm
Barlow-Linse: Baader Fluorit Flatfield Converter (FFC), 3fach
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/24
Kamera: ZWOptical A.S.I. 174MM
Filter: RGB-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 41,46 msec (R), 82,82 msec (G), 159,5 msec (B)
Gain: 340 (85%) bei R, 299 (74%) bei G, 281 (790) bei B
Bildanzahl: 450 bei R-RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)
Aufnahmedatum: 08. September 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung. Mit höherer Gradlage über dem Horizont auf La Palma, nach Mitternacht. Mit südlicher Polarkappe und vielen Albedostrukturen auf der Oberfläche.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C14 SC XLT - 356/3910mm
Montierung: 10Micron GM3000 HPS
Brennweite: 3.900 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/11
Kamera: ZWOptical A.S.I. 224MC
Filter: R-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 0,6 msec (R-RGB)
Gain: 295 (49%) bei R-RGB
Bildanzahl: 1.600 R-RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)
Aufnahmedatum: 08. September 2018
Saturn sechster Planet unseres Sonnensystems

Saturn, sechster Planet unseres Sonnensystems, mit 1,43 Mrd. km durchschnittlicher Sonnenentfernung. Mit höherer Gradlage über dem Horizont auf La Palma, vor Mitternacht.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C14 SC XLT - 356/3910mm
Montierung: 10Micron GM3000 HPS
Brennweite: 3.900 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/11
Kamera: ZWOptical A.S.I. 224MC
Filter: kein
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 9,93 msec (RGB)
Gain: 295 (49%) bei RGB
Bildanzahl: 1.200 bei RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: ATHOS-Astrofarm, Puntagorda (La Palma)
Aufnahmedatum: 08. September 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, um 00:21 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont. Eine Woche nach Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 8,23 msec (IR) und 3,23 msec (RGB)
Gain: 324 (72%) bei IR und 334 (74%) bei RGB
Bildanzahl: 1.600 bei IR und 1.600 bei RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 03. August 2018
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 221,3 msec (IR) und 46,61 msec (RGB)
Gain: 331 (73%) bei IR und 344 (76%) bei RGB
Bildanzahl: 500 bei IR und 1.000 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 03. August 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, am Tag seiner Opposition nach Mitternacht um 01:18 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont. Hinzu kommt ein Sandsturm, der die gesamte Oberfläche erfasst hat, aber langsam leichte Konturen freigibt.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 4,89 msec (IR) und 1,56 msec (RGB)
Gain: 334 (74%) bei IR und 331 (73%) bei RGB
Bildanzahl: 1.500 bei IR und 1.230 bei RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 27. Juli 2018
Längste Totalitätsphase bei einer Mondfinsternis

Längste Totalitätsphase bei einer Mondfinsternis in diesem Jahrhundert mit Mars in Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv
Montierung: Stativ
Brennweite: 140 mm
Telekonverter: Sigma 2,0-fach EX APO DG Telekonverter für Canon
Fokussierung: Live-View (manuell)
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/5,6
Kamera: Canon 700Da (modifiziert)
Filter: OWB Astronomik-Filter und Hoya Red Enhancer Intensifier RA54-Filter
Belichtung pro Bild: 1,6 sec
ISA: 800 ASA
Bildanzahl: 1
Ort: Wührden, AVL-Sternwarte
Aufnahmedatum: 27. Juli 2018
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Sehr niedriger Stand bei der Aufnahme und ADC ließ sich nicht justieren.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 130,3 msec (IR) und 31,03 msec (RGB)
Gain: 331 (73%) bei IR und 331 (73%) bei RGB
Bildanzahl: 500 bei IR und 2.000 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 27. Juli 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, kurz vor seiner Opposition nach Mitternacht um 00:10 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont. Hinzu kommt ein Sandsturm, der die gesamte Oberfläche erfasst hat, aber langsam leichte Konturen freigibt.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 7,67 msec (IR) und 5,45 msec (RGB)
Gain: 334 (74%) bei IR und 288 (64%) bei RGB
Bildanzahl: 2.400 bei IR und 1.500 bei RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. Juli 2018
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Stand Ende Juni in Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (IR) und 100,0 msec (RGB)
Gain: 394 (87%) bei IR und 281 (62%) bei RGB
Bildanzahl: 250 bei IR und 500 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. Juli 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, kurz vor seiner Opposition nach Mitternacht um 00:25 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont. Hinzu kommt ein Sandsturm, der die gesamte Oberfläche erfasst hat.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 7,12 msec (IR) und 2,1 msec (RGB)
Gain: 331 (73%) bei IR und 341 (75%) bei RGB
Bildanzahl: 1.600 bei IR und 1.200 bei RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 24. Juli 2018
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Stand Ende Juni in Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (IR) und 31,03 msec (RGB)
Gain: 392 (87%) bei IR und 331 (73%) bei RGB
Bildanzahl: 350 bei IR und 600 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 24. Juli 2018
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Immer schwieriger aufzunehmen durch die geringe Höhe und den frühen Untergang. Schlechtes Seeing.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 82,76 ms (IR) und 11,57 msec (RGB)
Gain: 331 (73%) bei IR und 339 (75%) bei RGB
Bildanzahl: 400 bei IR und RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 24. Juli 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, kurz vor seiner Opposition am Morgenhimmel um 02:01 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont. Hinzu kommt ein Sandsturm, der die gesamte Oberfläche erfasst hat.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: kein
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 6,0 msec (IR) und 7,7 msec (RGB)
Gain: 293 (65%) bei IR und 164 (36%) bei RGB
Bildanzahl: 1.050 bei IR und RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 14. Juli 2018
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Stand Ende Juni in Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (IR) und 27,14 msec (RGB)
Gain: 331 (73%) bei IR und 319 (70%) bei RGB
Bildanzahl: 500 bei IR und 1.600 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 14. Juli 2018
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 30,48 ms (IR) und 16,02 msec (RGB)
Gain: 324 (72%) bei IR und 230 (51%) bei RGB
Bildanzahl: 700 bei IR und 600 bei RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 14. Juli 2018
Venus um 22:47 Uhr 2.

Venus um 22:47 Uhr, 2. Planet unseres Sonnensystems, Sonnenentfernung: 108 Mio. km

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 1,0 msec (RGB)
Gain: 225 (50%)
Bildanzahl: 409 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 14. Juli 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, kurz vor seiner Opposition am Morgenhimmel um 02:55 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont. Hinzu kommt ein Sandsturm, der die gesamte Oberfläche erfasst hat. Zudem war die Schmidt-Platte beschlagen und das ADC ließ sich nicht vernünftig einstellen.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue-Barlowlinse 2x
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 29,92 msec (RGB)
Gain: 339 (75%)
Bildanzahl: 715 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. Juli 2018
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Stand Ende Juni in Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue-Barlowlinse 2x
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: kein
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (RGB)
Gain: 336 (74%)
Bildanzahl: 1.400 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. Juli 2018
Jupiter mit seinem Mond Io

Jupiter mit seinem Mond Io, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue-Barlowlinse 2x
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: kein
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 16,02 msec (RGB)
Gain: 334 (74%)
Bildanzahl: 1.573 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. Juli 2018
Saturn in 143 Mrd. km

Saturn in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Stand Ende Juni in Opposition. Mond erhellte den Abendhimmel.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue-Barlowlinse 2x
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: kein
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (RGB)
Gain: 319 (70%)
Bildanzahl: 600 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 30. Juni 2018
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 5.600 mm
Barlow-Linse: TeleVue-Barlowlinse 2x
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/20
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: kein
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 8,08 msec (RGB)
Gain: 336 (74%)
Bildanzahl: 600 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 30. Juni 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, kurz vor seiner Opposition am Morgenhimmel um 02:46 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont. Hinzu kommt ein Sandsturm, der die gesamte Oberfläche erfasst hat, wie auf dem Bild gut zu erkennen ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 2,11 msec (RGB)
Gain: 281 (62%)
Bildanzahl: 2.500 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 29. Juni 2018
Saturn um 00:22 Uhr in

Saturn um 00:22 Uhr in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Stand Ende Juni in Opposition. Mond erhellte den Abendhimmel.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (RGB)
Gain: 235 (52%)
Bildanzahl: 600 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 29. Juni 2018
Jupiter mit drei seiner Monde

Jupiter mit drei seiner Monde Europa (links), Io und Ganymede (rechts), 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 6,66 msec (RGB)
Gain: 316 (70%)
Bildanzahl: 2.000 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 29. Juni 2018
Venus um 23 Uhr 2.

Venus um 23 Uhr, 2. Planet unseres Sonnensystems, Sonnenentfernung: 108 Mio. km

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 2,32 msec (RGB)
Gain: 137 (30%)
Bildanzahl: 700 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 29. Juni 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, kurz vor seiner Opposition am Morgenhimmel um 03:44 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont. Hinzu kommt ein Sandsturm, der die gesamte Oberfläche erfasst hat, wie auf dem Bild gut zu erkennen ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 8,84 msec (RGB)
Gain: 253 (56%)
Bildanzahl: 2.000 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 28. Juni 2018
Saturn um 00:12 Uhr in

Saturn um 00:12 Uhr in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Stand Ende Juni in Opposition. Der Vollmond stand zudem nahe am Planeten.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (RGB)
Gain: 220 (48%)
Bildanzahl: 1.000 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 28. Juni 2018
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 8,88 msec (RGB)
Gain: 308 (68%)
Bildanzahl: 2.000 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 28. Juni 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, kurz vor seiner Opposition am Morgenhimmel um 3 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100 msec (RGB)
Gain: 109 (24%)
Bildanzahl: 204 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 20. Juni 2018
Saturn morgens um 2:30 Uhr

Saturn morgens um 2:30 Uhr in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden. Stand Ende Juni in Opposition.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (RGB)
Gain: 271 (60%)
Bildanzahl: 1.020 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 20. Juni 2018
Jupiter mit seinem Monden Europa

Jupiter mit seinem Monden Europa, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 5,753 msec (RGB)
Gain: 301 (66%)
Bildanzahl: 1.500 für RGB
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 20. Juni 2018
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, kurz vor seiner Opposition am Morgenhimmel um 3 Uhr. Schwieriges Objekt bei nur maximal 15 Grad Höhe über dem Horizont.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 34,37 msec (IR), 17,68 msec (R), 21,58 msec (G), 65,52 msec (B)
Bildanzahl: ca. 300 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. Mai 2018
Saturn morgens um 2:30 Uhr

Saturn morgens um 2:30 Uhr in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung. Schwieriges Objekt, da nur 14 Grad maximale Höhe über dem Horizont erreicht werden.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (L), 100,3 msec (R), 100,0 msec (G), 150,6 msec (B)
Bildanzahl: 250 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. Mai 2018
Jupiter mit seinem Monden Io

Jupiter mit seinem Monden Io, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Erreicht dieses Jahr immerhin 22 Grad Höhe über dem Horizont, was die Luftbewegungen trotzdem problematisch werden lässt.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 4,74 msec (R), 4,14 msec (G), 5,3 msec (B)
Bildanzahl: 350 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. Mai 2018
Saturn morgens um 3 Uhr

Saturn morgens um 3 Uhr in 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100,0 msec (RGB)
Bildanzahl: 330
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 25. Mai 2018
Jupiter mit seinem Monden Io

Jupiter mit seinem Monden Io, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 183MCpro
Filter: L-Filter (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 4,64 msec (RGB)
Bildanzahl: 300
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.6
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 25. Mai 2018
Mars nahe seiner Opposition am

Mars nahe seiner Opposition am Morgenhimmel um 2:30 Uhr auf Rhodos, der mit Saturn und Jupiter in einer Kette am Himmel stand

Parameter Wert
Teleskop: Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv
Montierung: Stativ mit AstroTrac TT320X-AG
Brennweite: 200 mm
Fokussierung: manuell
Öffnungsverhältnis: 1/4
Kamera: Canon 700Da (modifiziert)
Filter: CLS-Filter von Astronomik
Dunkelbilder: 0
Belichtung: 3 min
ISO: 800 ASA
Bildanzahl: 1
Ort: Tsampika-Strand bei Kolymbia (Rhodos)
Aufnahmedatum: 17. Mai 2018
Saturn (links unten) in der

Saturn (links unten) in der Nähe des Lagunennebels (M8) und Trifid-Nebels (M20) im Sternbild Schütze

Parameter Wert
Teleskop: Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv
Montierung: Stativ mit AstroTrac TT320X-AG
Brennweite: 137 mm
Fokussierung: manuell
Öffnungsverhältnis: 1/4
Kamera: Canon 700Da (modifiziert)
Filter: CLS-Filter von Astronomik
Dunkelbilder: 0
Belichtung: 3 min
ISO: 800 ASA
Bildanzahl: 1
Ort: Tsampika-Strand bei Kolymbia (Rhodos)
Aufnahmedatum: 15. Mai 2018
Jupiter hoch am Himmel stehend

Jupiter hoch am Himmel stehend auf Rhodos. Antares geht gerade über den Bergen auf.

Parameter Wert
Teleskop: Sigma 17-50 mm F2,8 EX DC OS HSM Objektiv ohne Teleskop
Montierung: Stativ mit AstroTrac TT320X-AG
Brennweite: 17 mm
Fokussierung: manuell
Öffnungsverhältnis: 1/2,8
Kamera: Canon 700Da (modifiziert)
Filter: COKIN-Filter P830 (Weichzeichner) und CLS-Filter von Astronomik
Dunkelbilder: 0
Belichtung: 30 sec
ISO: 800 ASA
Bildanzahl: 1
Ort: Kolympia (Rhodos)
Aufnahmedatum: 09. Mai 2018
Saturn bei extrem schlechten Seeing

Saturn bei extrem schlechten Seeing und niedrigem Horizontstand, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 162,7ms msec (R), 100,0 msec (G), 100,0 msec (B)
Bildanzahl: 350 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. August 2017
Saturn bei extrem schlechten Seeing

Saturn bei extrem schlechten Seeing und niedrigem Horizontstand, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 100 msec (IR), 179,7 msec (R), 179,7 msec (G), 179,7 msec (B)
Bildanzahl: 400 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 31. Juli 2017
Jupiter mit seinem Monden Io

Jupiter mit seinem Monden Io, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 30,16 (R), 26,09 msec (G), 38,29 msec (B)
Bildanzahl: 400 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 20. Juni 2017
Saturn mit gut sichtbarem Hexagonal

Saturn mit gut sichtbarem Hexagonal, 6. Planet unseres Sonnensystems, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung, kurz nach Opposition vom 15. Juni 2017

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 100 msec (IR), 81,69 msec (R), 36,94 msec (G), 100,0 msec (B)
Bildanzahl: 350 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 20. Juni 2017
Jupiter mit den zwei Monden

Jupiter mit den zwei Monden Europa und Io, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 31,51 (R), 41,01 msec (G), 55,92 msec (B)
Bildanzahl: 600 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 19. Juni 2017
Saturn mit gut sichtbarem Hexagonal

Saturn mit gut sichtbarem Hexagonal, 6. Planet unseres Sonnensystems, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung, kurz nach Opposition vom 15. Juni 2017

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: kein
Belichtung pro Bild: 100 msec (IR), 81,69 msec (R), 80,34 msec (G), 100,0 msec (B)
Bildanzahl: 600 (IR) und 300 pro Farbe (RGB)
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 19. Juni 2017
Jupiter mit den drei Monden

Jupiter mit den drei Monden Europa, Ganymed und Io, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: manuell
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 47,79 (R), 41,01 msec (G), 49,82 msec (B)
Bildanzahl: 550 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 27. Mai 2017
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: Bahtinov-Maske
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 34,90 (R), 74,23 msec (G), 71,52 msec (B)
Bildanzahl: 550 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. Mai 2017
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Fokussierung: Bahtinov-Maske
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 57,28 msec (IR), 13,20 msec (R), 27,44 msec (G), 27,44 msec (B)
Bildanzahl: 400 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 08. Mai 2017
Jupiter mit seinem Mond Callisto

Jupiter mit seinem Mond Callisto, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 55,92 msec (R), 27,44 msec (G), 63,38 msec (B)
Bildanzahl: 700 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 23. April 2017
Jupiter mit seinen Monden Europa

Jupiter mit seinen Monden Europa, Io und Callisto (von links nach rechts), 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 44,40 msec (R), 6,67 msec (G), 7,16 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 23. April 2017
Jupiter mit seinem Mond Io

Jupiter mit seinem Mond Io, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 32,87 msec (IR), msec (R), 6,67 msec (G), 7,16 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 03. April 2017
Jupiter mit den zwei Mond

Jupiter mit den zwei Mond Europa und Io, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Durchgang von Europa ist zu erkennen.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: 2x2 (große Aufnahme)
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Korrektor: ZWOptical Atmospheric Dispersion Corrector (ADC)
Belichtung pro Bild: 34,23 msec (IR), 26,77 msec (R), 4,51 msec (G), 7,72 msec (B)
Bildanzahl: 700 x IR und 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. März 2017
Jupiter mit seinem Mond Io

Jupiter mit seinem Mond Io, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter und L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 24,06 msec (IR), 22,02 msec (R), 4,51 msec (G), 6,24 msec (B)
Bildanzahl: 1000 x IR und 550 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 21. März 2017
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 km der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 24,1 msec (IR), 15,2 msec (R), 4,5 msec (G), 6,2 msec (B)
Bildanzahl: 800 IR und 600 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 16. März 2017
Jupiter mit seinen Monden Ganymed

Jupiter mit seinen Monden Ganymed (oben) und Io (unten), 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 Kilometern der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: 2x2
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 21,3 msec (R), 5,1 msec (G), 7,3 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 16. März 2017
Venus am späten Nachmittag 2.

Venus am späten Nachmittag, 2. Planet unseres Sonnensystems, Sonnenentfernung: 108 Mio. km

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 4,1 msec (R)
Bildanzahl: 473 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 16. März 2017
Jupiter mit seinen Monden Kallisto

Jupiter mit seinen Monden Kallisto (neben dem Planeten) und Io (innerhalb des Wolkenbandes), 5. Planet unseres Sonnensystems, ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 Kilometern der größte Planet unseres Sonnensystems, der ca. 778 Mio. km von der Sonne entfernt ist. Morgens gegen 7 Uhr aufgenommen.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 32,9 msec (IR), 17,3 msec (R), 8,4 msec (G), 9,8 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 16. Februar 2017
Uranus 7. Planet unseres Sonnensystems

Uranus, 7. Planet unseres Sonnensystems, 2,9 Milliarden. km Sonnenentfernung. Der Planet wurde 1781 von Wilhelm Herschel entdeckt und wurde nach dem griechischen Himmelsgott Uranos benannt.

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 91,2 msec (R), 72,2 msec (G), 96,6 msec (B)
Bildanzahl: ca. 300 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 15. Februar 2017
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 37,62 (IR), 28,12 msec (R), 23,38 msec (G), 37,62 msec (B)
Bildanzahl: ca. 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 15. Februar 2017
Venus am frühen Abend 2.

Venus am frühen Abend, 2. Planet unseres Sonnensystems, Sonnenentfernung: 108 Mio. km

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 7,6 msec (IR), 5,2 msec (R), 2,7 msec (G), 4,4 msec (B)
Bildanzahl: ca. 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 15. Februar 2017
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 37,62 (IR), 19,99 msec (R), 23,38 msec (G), 37,62 msec (B)
Bildanzahl: ca. 300 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 15. Januar 2017
Venus am frühen Abend 2.

Venus am frühen Abend, 2. Planet unseres Sonnensystems, Sonnenentfernung: 108 Mio. km

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 7,6 msec (IR), 5,2 msec (R), 2,7 msec (G), 3,3 msec (B)
Bildanzahl: ca. 300 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 15. Januar 2017
Venus am späten Nachmittag 2.

Venus am späten Nachmittag, 2. Planet unseres Sonnensystems, Sonnenentfernung: 108 Mio. km

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 7,04 msec (IR), 3,28 msec (R), 3,28 msec (G), 2,60 msec (B)
Bildanzahl: ca. 300 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 29. Dezember 2016
Saturn mit gut sichtbarem Hexagonal

Saturn mit gut sichtbarem Hexagonal, 6. Planet unseres Sonnensystems, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 85,76 msec (IR), 52,53 msec (R), 31,51 msec (G), 100,0 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 06. Juli 2016
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 26,09 (IR), 19,99 msec (R), 20,66 msec (G), 37,62 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 06. Juli 2016
Saturn bei schlechtem Seeing 6.

Saturn bei schlechtem Seeing, 6. Planet unseres Sonnensystems, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 66,10 msec (IR), 83,73 msec (R), 44,40 msec (G), 100,0 msec (B)
Bildanzahl: 400 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. Juni 2016
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 25,41 (IR), 13,88 msec (R), 21,34 msec (G), 34,90 msec (B)
Bildanzahl: 400 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 26. Juni 2016
Saturn mit gut sichtbarem Hexagonal

Saturn mit gut sichtbarem Hexagonal, 6. Planet unseres Sonnensystems, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 100 msec (IR), 83,73 msec (R), 50,50 msec (G), 217,10 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 19. Juni 2016
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, mit Syrtis Major

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 27,44 (IR), 13,88 msec (R), 21,34 msec (G), 34,90 msec (B)
Bildanzahl: 400 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 19. Juni 2016
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, 778 Mio. km

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: ProPlanet 807 IR-Passfilter, L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 34,23 msec (IR), 17,27 msec (R), 9,69 msec (G), 9,75 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 19. Juni 2016
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, mit großen Wolkenformationen

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 17,27 msec (R), 20,66 msec (G), 26,09 msec (B)
Bildanzahl: 400 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. Juni 2016
Saturn 6. Planet unseres Sonnensystems

Saturn, 6. Planet unseres Sonnensystems, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 83,73 msec (R), 50,50 msec (G), 97,97 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. Juni 2016
Jupiter 5. Planet unseres Sonnensystems

Jupiter, 5. Planet unseres Sonnensystems, 778 Mio. km

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 17,27 msec (R), 9,69 msec (G), 9,75 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 07. Juni 2016
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, mit großen Wolkenformationen

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 41,01 msec (R), 20,66 msec (G), 35,58 msec (B)
Bildanzahl: 500 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 06. Juni 2016
Saturn 6. Planet unseres Sonnensystems

Saturn, 6. Planet unseres Sonnensystems, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung, einen Tag nach Oppositionsnacht

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 33,55 msec (R), 26,77 msec (G), 61,35 msec (B)
Bildanzahl: 476 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. Juni 2016
Mars 4. Planet unseres Sonnensystems

Mars, 4. Planet unseres Sonnensystems, 228 Mio. km Sonnenentfernung, mit großer Wolkenformation und kleiner Polkappe

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 22,02 msec (R), 10,0 msec (G), 89,15 msec (B)
Bildanzahl: 501 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. Juni 2016
Jupiter mit einem seiner Monde

Jupiter mit einem seiner Monde und Mondschatten, 5. Planet unseres Sonnensystems, 778 Mio. km

Besonderheiten
Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10
Kamera: ZWOptical A.S.I. 178MM
Filter: L-RGB-Filtersatz (Typ II C) von Astronomik
Belichtung pro Bild: 36,94 msec (R), 5,62 msec (G), 9,75 msec (B)
Bildanzahl: 517 pro Farbe
Aufnahmesoftware: FireCapture v2.4
Ort: Grasberg
Aufnahmedatum: 04. Juni 2016
Saturn 6. Planet unseres Sonnensystems

Saturn, 6. Planet unseres Sonnensystems, 1,43 Mrd. km Sonnenentfernung, Oppositionsnacht

Parameter Wert
Teleskop: Celestron C11 SC XLT - 280/2800mm
Montierung: iOptron CEM60 (parallaktisch)
Brennweite: 2.800 mm
Barlow-Linse: keine
Binning: kein
Öffnungsverhältnis: 1/10