Der neue Star Trek Film: Beyond

Die neue Star Trek Crew

Die Star-Trek-Kinofilm-Ära schien sich dem Ende geneigt zu haben, bis J.J. Abrams mit Star Trek 11 und einer komplett neuen Crew das Franchise modernisiert und wieder zu Ruhm und Ehre geführt hat. Nicht allen "Trekkies" war es recht, was Abrams mit seiner Neuauflage des Star Trek Universums machte. Beklagten sich doch viele, dass die letzte Version und der elfte Kinofilm um die Crew der Enterprise mehr an Star Wars als an Star Trek erinnere. Wie recht sie hatten: die Regie von Star Wars VII wurde dann auch von J.J. Abrams durchgeführt. Aber auch mit Star Trek hatte Abrams Erfolg: so konnte Star Trek XI aus dem Jahre 2009 weltweit 385 Millionen Dollar in die Kinokassen spülen und erhielt den ersten Oscar (bestes Make-Up) der Kinoreihe überhaupt. Es war also klar, dass ein weiterer Film folgen würde, was auch 2013 geschah. Auch hier führte Abrams die Regie. Der Film wurde erstmals in 3D angeboten und mit dem neuen Dolby-Verfahren Atmos vertont. Er spielte in den USA am Eröffnungstag bereits 13,5 Millionen US-Dollar ein und setzte im ersten Quartal nach Veröffentlichung an den Kinokassen weltweit 451 Mio. US-Dollar um. Da auch die Kritiken überaus positiv ausfielen, war damit die Star-Trek-Reihe spätestens erfolgreich wiederbelebt worden.

Im dritten Teil der Neuauflage übernahm J.J. Abrams dieses Mal nur die Produktion. Regie führt nun Justin Lin, der vorher eher durch seine Fast & Furious Reihe auf sich aufmerksam machte. Ob sich dies positiv auswirken wird, bleibt abzuwarten. Der erste Trailer zeigt allerdings, dass wieder an Aktion nicht gespart werden wird und bereits Paralleln zu Fast & Furious auf. Wie bereits in "Star Trek Into Darkness" und "Star Trek" wird Pegg wieder in die Rolle des Chefingenieurs der Enterprise schlüpfen, Chris Pine wird als Captain James T. Kirk das Kommando führen und hierbei von Zachary Quinto als Spock unterstützt werden. Auch Karl Urban, Zoë Saldaña, John Cho und Anton Yelchin werden in ihren alten Rollen als Pille, Uhura, Sulu und Chekov zu sehen sein.

Es sind noch nicht viele Details zur Handlung bekannt, jedoch ließ Lin verlauten, dass er im Film versuchen wird, während einer 5-Jahres-Mission eine Menge der im Vorspann von Star Trek versprochenen neuen Welten und hier lebende Zivilisationen/Spezies zu kreieren und die Geschichte aber auch die Welt der Klingonen und Romulaner zu beleuchten. Die Crew soll dabei auch auf die Präsidentin der Vereinten Föderation der Planeten treffen und auf die Kapitänin eines anderen Raumschiffs und auf die Ex-Frau von Dr. Leonard McCoy. Zudem berichten Leser früher Drehbuchversionen, dass die Klingonen als feindliche Macht eine wichtige Rolle spielen. Im Sommer 2016 kommt der Film in die Kinos. Der vierte Teil der neuen Serie ist ebenfalls bereits geplant!





Herunterladen des Film-Trailers:

Star Trek XIII


Zum Seitenanfang


All contents © by Prof. Dr. Kai-Oliver Detken. Last Updated
For comments please contact webmaster