Voice-over-IP (VoIP): Grundlagen und Anwendungen

VoIP ist momentan in aller Munde. Neben geringeren Telefonkosten versprechen sich die Anwender auch mehr Flexibilität beim Einsatz dieser neuen Technologie. Auch die Verbindungen zu anderen Applikationen wie CTI und UMS machen diese IP-basierte Lösung interessant. Allerdings ist oftmals unklar wie eine Umsetzung erfolgen könnte und welche Schwachpunkte zu beachten sind. Auch Migrationsszenarien zu bestehenden Telefonanlagen sind komplex und stellen große Kostenunterschiede dar. Dieses Seminar soll bei der Umsetzung von VoIP helfen und Engpässe analysieren, damit keine Qualitätseinbussen die Folge sind. Außerdem sollen die Kosten bzw. die Einsparungspotenziale mit betrachtet werden, die in unterschiedlichen Realisierungen anfallen und sich nicht nur auf die Tarifierung beziehen.

Inhalte des Seminars

  1. Herzlich Willkommen
    • Begrüßung durch den Seminarleiter
    • Vorstellung der Themen und Abfrage der Teilnehmererwartungen
    • Darstellung der Zielsetzung des Seminars
  2. Einführung in VoIP
  3. Migrationsszenarien sanfte versus harte Migration
  4. Kostenvorteile: Welche Kostenvorteile bringt eine Migration wirklich?
  5. Sicherheit in VoIP-Netzen
  6. Realisierungsunterschiede - Vor- und Nachteile
  7. Sprachqualität
  8. Vergleich zwischen Hybrid-PBX-Anlagen und IP-Telefonie-Servern
Seminarziel

Die Seminarteilnehmer bekommen in zwei Tagen einen detaillierten Einblick in die Welt von Voice-over-IP (VoIP) hinsichtlich Einsatzmöglichkeiten, Funktionalität, Standards, Migrationsmöglichkeiten und Kosten vermittelt. Die Nutzung und die Möglichkeiten der neuen Telekommunikation auf IP-Basis werden so wesentlich greifbarer und verständlicher. Dieses Seminar will daher im Workshop-Charakter den Einsatz von VoIP diskutieren und Szenarien zur Realisierung aufzeigen. Es soll so ein besseres Verständnis für VoIP und IP-Telefonie geschaffen werden, um diese neuen Technologien konstruktiv und effektiv aufbauen und betreiben zu können.

Methodik

Anhand von Präsentationsfolien wird ein Rahmengerüst um die Veranstaltung gelegt, welches jederzeit durch individuelle Fragestellungen der Teilnehmer aufgelockert werden kann und soll. Es werden alle Themen im Workshop-Charakter angesprochen und diskutiert. Alle Inhalte werden in einem umfangreichen Präsentationsordner zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an technische IT-Consultants, Netzwerkadministratoren und Techniker, die VoIP im Unternehmen einsetzen oder einführen möchten.

Nähere Informationen zum Seminar kann entweder die DECOIT GmbH oder das Knowledge Department geben.


Zum Seitenanfang


All contents © by Prof. Dr. Kai-Oliver Detken. Last Updated
For comments please contact webmaster