Vorlesung: Videotechnik, Videokonferenzen und Telelearning (VVT)

Die Veranstaltung "Videotechnik, Videokonferenzen und Telelearning" (VVT) wird im Rahmen des 7. Semesters im Bereich Medieninformatik an der Hochschule Bremerhaven im Wintersemester (WS) angeboten. Die Vorlesungen finden wöchentlich statt und umfassen 3 Semesterwochenstunden (SWS). Am Ende des Semesters soll ein Referat geschrieben werden, welches durch eine Präsentation dargestellt wird.

Inhaltlich wird es um die neuen digitalen Medien gehen, die insbesondere von dem Internet Protocol (IP) beinflusst werden. Das bedeutet, dass man sich vorab mit den Basisprotokollen beschäftigen muss, die für Echtzeitapplikationen verwendet werden. Dies betrifft die IP-Protokollfamilie genauso wie verbindungsorientierte Protokolle wie ATM (Asynchronous Transfer Mode). Nach Schaffung des Basiswissens wird auf Protokolle höherer Schichten eingegangen, die für Echtzeitapplikationen wichtig sind. Dazu zählen RTP, RTCP, H.320, H.323, T.120, SIP und Multicast-Pakete. Erst anschließend können Voice-over-IP (VoIP) Szenarien erläutert und verdeutlicht werden. Dies betrifft auch die Sprachqualität, Sicherheitsmechanismen sowie Laufzeiten, Jitter, Paketverarbeitung und Quality-of-Service (QoS). Dabei wird der gesamte Kommunikationspfad von einem Teilnehmer zum nächsten betrachtet. Abschließend werden reele Beispiele und Applikationen untersucht und bewertet.

Inhaltsübersicht: Relevante Literatur:

In der Literaturliste sind einige Verweise zu Literaturquellen vorhanden, die es in der Tat in großer Auswahl gibt. Daher würde sich die Liste auch beliebig erweitern lasse. Hier ist allerdings ein Buch herausgegriffen, das für die Vorlesung eine höhere Relevanz besitzt:


Echtzeitplattformen für das Internet - Grundlagen, Lösungsansätze der sicheren Kommunikation mit QoS und VoIP;
Autor: Dr.-Ing. Kai-Oliver Detken; ISBN 3-8273-1914-5; Addison-Wesley Verlag; München 2002

Prüfungstermine:

  1. 07. Februar 2003, 9:00-13:00 Uhr, im Vorlesungsraum (Klausur kann aufgrund der DPO nicht erfolgen!)

Veranstaltungsfolien:

Die Veranstaltungsfolien + Literaturliste können hier heruntergeladen werden:

  1. FH-Bremerhaven_MPLS_Teil10: Multi-Protocol Label Switching: Funktionsweise, LS-Topologie und Konfiguration
  2. FH-Bremerhaven_Quality-of-Service_Teil9: Quality-of-Service im LAN/WAN: ATM-QoS, IP-QoS (CoS), IntServ und DiffServ
  3. FH-Bremerhaven_Signalisierung_Teil8: Implementierung: Szenarien, Signalisierung und Trends
  4. FH-Bremerhaven_CSCW-Standards_Teil7: CSCW-Standards: Protokolle einer Echtzeit-Gesamtarchitektur
  5. FH-Bremerhaven_Sprachqualitaet_Teil6: Sprachqualität: Codierung, Kompression und Overhead
  6. FH-Bremerhaven_CSCW2_Teil5: CSCW-Applikationen: Von VoIP und Videokonferenzsystemen bis hin zu Telelearning-Applikationen
  7. FH-Bremerhaven_IP-Adressierung-Routing_Teil4: IP-Adressierung und -Routing: Betrachtung des gesamten Kommunikationspfades
  8. FH-Bremerhaven_IP-Protokolle_Teil3: Internet-Protokolle: Funktionen der IP-Protokollfamilie
  9. FH-Bremerhaven_OSI-IP-Schichten_Teil2: OSI- und IP-Schichten - Entwicklung offener Standards
  10. FH-Bremerhaven_CSCW_Teil01: Computer Supported Co-operative Work (CSCW) - Möglichkeiten der Zusammenarbeit
  11. FH-Bremerhaven_Literaturliste
  12. FH-Bremerhaven_Glossar
  13. Prüfungsfragen_WS02
  14. VVT-Themenauswahl


Zum Seitenanfang


All contents © by Prof. Dr. Kai-Oliver Detken. Last Updated
For comments please contact webmaster